.News

17. Mai 2008 - Museumsnacht Halle
Am 17. Mai waren wir nächtlicher Gast am Institut für Geowissenschaften der Uni Halle im Rahmen der Museumsnacht. Eine Auswertung folgt demnächst auf geolismus.de.

01. April 2008 - Wissenswertes
Wieviel Bergbau steckt in modischen Dessous und Unterwäsche? Ihr werdet es nicht glauben, denn vom Eisenerz, über Silber und Nickel bis zum Erdöl finden sich in modernen Dessous oder einem BH viele Bestandteile deren Ausgangsprodukte durch weltweiten Bergbau gefördert werden.

13. Februar 2008 - Infoheft über frisep e.V.
Mittlerweile gibt es ein Heft mit allen Informationen zu frisep e.V. Herunterladen können Sie es sich # hier (8,5 MB, zip-Datei).

12. Februar 2008 - neue Postkarten
Die neuen Postkarten sind fertig! Die 10.000 Karten mit fünf # neuen Motiven werden in den nächsten Monaten bundesweit verteilt.

01. Januar 2008 - Weblog gegründet
frisep e.V. hat ein eigenes Blog gegründet, in dem über geo- und montanwissenschaftliche Öffentlichkeitsarbeit informiert wird. Zu finden ist es unter # www.geolismus.de.

01. Januar 2008 - Kampagnen-Website erneuert
Die komplett überarbeitete Website # www.wir-sind-ueberall.de ist online gegangen.

29. Oktober 2007 - Mineralientage München
frisep e.V. wird sich vom 2. bis 4. November auf den Mineralientagen München präsentieren. Besuchen Sie uns im Sonderausstellungsbereich am Stand der TU Bergakademie Freiberg.

27. September 2007 - Online-Shop
frisep e.V. hat einen Online-Shop für Kleidung und Accessoires mit Geo-Bezug eröffnet, um seine Spendeneinnahmen zu erhöhen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt den Projekten des Vereins zu Gute. Zu finden ist der Shop unter # www.geoshirt.de

14. Juni 2007 - Kartenspiel fertig
Das in Zusammenarbeit mit dem SEG Student Chapter Freiberg erstellte Mineral-Kartenspiel ist gedruckt. Mit einer ersten Auflage von 500 Stück soll die Faszination und das Wissen um Minerale gefördert werden.

Am 7. Mai 2007 Jahresmitgliederversammlung!
Im Mai kann frisep e.V. auf fast ein Jahr Vereinstätigkeit zurückblicken. Aus diesem Grund findet am 7. Mai 2007 satzungsgemäß die Jahresmitgliederversammlung in Freiberg statt. Alle Vereinsmitglieder haben eine postalische Einladung erhalten.

23. April 2007 - Vortrag an Gymnasium
Zwei Vereinsmitglieder haben heute am Freiberger Scholl-Gymnasium vor rund 120 Schülern der 10. Klassen einen ca. einstündigen Vortrag zum Thema "Rohstoffe als Grundlage deines Alltags" gehalten.

09. Oktober 2006 - Start der Kampagne
Das bisher größte Projekt von frisep e.V. hat begonnen. Unter dem Motto "Wir sind überall" machen bundesweit Plakate auf die Bedeutung der Geo- und Montanwissenschaften im Alltag aufmerksam. Wir suchen ständig weitere Plakatverteiler...

14. Juli 2006 - Eintragung ins Vereinsregister
Frisep ist ab sofort in das Vereinsregister als gemeinnütziger Verein eingetragen und heißt damit nun "frisep e.V.".

04. Juli 2006 - Neue Website online!
Die neue Website von Frisep ist online gegangen. Außerdem fand in den letzten Wochen die Vereinsgründung statt. In ca. 3 Wochen werden wir dann als gemeinnütziger Verein im Vereinsregister eingetragen sein.

Juni 2006 - Unterstützung durch BDG
Der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler hat sich offiziell zur Unterstützung von Frisep bekannt (siehe GMit Nr. 24, Seite 31). Herzlichen Dank!

März 2006 - Artikel in GMit
Zum neuen Frisep-Projekt "Wir sind überall" ist ein Artikel in den Geowissenschaftlichen Mitteilungen (GMit Nr. 23) erschienen.

15. Februar 2006 - neue Publikation
Eine neue Publikation wurde fertiggestellt. Sie behandelt eine Exkursion durch den Mittel- und Südural, die sich mit den Mineral- und Erzvorkommen der Region befasste. Weitere Infos unter "Projekte > Publikationen".

03. Februar 2006
Frisep hat eine neue Website für den Fachschaftsrat der Fakultät für Geowissenschaften, Geotechnik und Bergbau der TU Bergakademie Freiberg fertiggestellt. Zu finden unter
# www.fsr3.tu-freiberg.de

08. Januar 2006
Frisep verwirklicht in diesem Jahr ein deutschlandweites Projekt, das der direkten Förderung der Geo- und Montanwissenschaften im öffentlichen Bewusstsein dient. Erreicht werden soll dies mit Online-Anzeigen, Plakaten und Flyern. Alles Infos zum aktuellen Stand gibt es # hier.